Frau Elch // 29 Jahre // Mama von der Püppi (*2010), dem kleinen Helden (*2013) und dem Bauchmann (*2016) // Heldenfrau // Schreibt mit Herz // ist auch zu finden auf Instagram, Twitter und Facebook

Hallo, mein Name ist Monika Korfanty und ich bin Mama dreier wunderbarer Kinder (*2010,*2013 und *2016) und beschreite diesen Weg als Familie zusammen mit dem Helden an meiner Seite.

Seit 2008 schreibe ich unter dem Synonym „Frau Elch“ in dieser Internetwelt. Nach einem positiven Schwangerschaftstest im Jahre 2010 habe ich meine persönliche „Kugelzeit“ und danach meinen Familienalltag, sowie eine erneute Schwangerschaft  in dem Webblog „Kugelzeit“ festgehalten.

Dieses Webblog hat mittlerweile viele beschriebene Seiten und wäre es ein Buch, welches in einem Bücherregal steht, so würde es alt und zerlesen aussehen. Auf manchen Seiten könnte man die Buchstaben nicht mehr lesen, weil sie durch meine Tränen aufgeweicht sind und manche Bilder wären ganz blass und tausend Mal berührt worden. „Kugelzeit“ war das virtuelle Tagebuch, welches mich Tag ein und Tag aus begleitet hat und nun seinen Ruhestand mehr als verdient hat.

Mit „Milarella“ öffne ich ein neues virtuelles Buch. Eines, dessen Seiten noch ganz weiß und glatt sind – es schreit regelrecht danach beschrieben zu werden.

Schon während meiner Schulzeit erweckten in mir die kreativen Schulfächer eine gewisse Leidenschaft für jegliche Handarbeiten. Dinge, die ich mit meinen Händen herstelle, entspannen und erden mich während der Herstellung und erwecken Stolz in mir, wenn sie fertiggestellt sind.

So kam ich vor der Geburt meiner Tochter 2010 wieder vor eine Nähmaschine und ebenso wie meine Tochter zu einem großen Mädchen heranwuchs, so wuchsen auch meine Fähigkeiten mit Nadel und Faden. Es machte und macht mir noch heute so viel Freude, neue Schnittmuster auszuprobieren und neue Kniffe zu lernen. Heute ist das Herstellen und Entwerfen von Produkten für Groß und Klein eine Herzensangelegenheit, die mich sehr erfüllt.

Fragen rund um meine Arbeitsmaterialien beantworte ich dir gerne in den FAQ.

Falls ihr mal einen Blick in mein aktuelles Angebot werfen wollt, dann besucht doch (bald!) meinen Onlineshop bei Dawanda.

Kinder sind auch beruflich ein wichtiger Teil meines Lebens. So schloss ich 2008 erfolgreich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin ab und widmete mich der Betreuung von Kindern verschiedenster Altersstufen. Mein Herz vergab ich damals an die integrative, sowie U3-Betreuung.

Im Jahre 2012 wagte ich mit der Unterstützung meiner Herzensfreundin einen großen Schritt in die Selbständigkeit und eröffnete eine Großtagespflege, in welcher nun neun Kinder unter drei Jahren mit einer ordentlichen Portion Liebe und Verstand betreut werden.

Nach der Geburt meines Sohnes 2013 beschloss ich einen weiteren beruflichen Abzweig der Selbstständigkeit einzuschlagen und arbeite seither als Einzelunternehmerin unter meinem eigenen Label „Milarella“.