Beiträge

Banana6   Banana3Banana1

Bereits auf dem Lillestoff-Festival hat mich eine Schneiderpuppe mit einem wunderschönen Pulli völlig fasziniert, denn der verwendete Stoff hat mich schlichtweg vom Hocker gehauen. Er bestand aus dem weltbesten Jeansjersey von Lillestoff mit einer wirklich beeindruckenden Illustration von Susalabim. Ein riesiger, freundlicher Mond strahlte mir entgegen und winzige, kleine Planeten und Sterne funkelten als bronze-farbende Highlights umher.

Blöderweise kannte ich dieses Stoffdesign noch nicht und rechnete erst Ende des Jahres mit der Veröffentlichung des Stoffs. Dieses Mal meinte das Schicksal es aber besonders gut mit mir und schon im nächsten Lillestoffpaket lag ein wenig von dem Prachtstück namens „Weltall“ mit bei. Yeah! Voraussichtlich am 17.10.15 erscheint der Stoff auch für euch im Handel.

Etwas kniffliger war dann die Verarbeitung des Schmuckstücks. Ich wollte ihn unbedingt gut in Szene setzen und etwas nähen, was hier im Alltag oft verwendet wird, damit ich mich besonders oft an dem Stöffchen erfreuen kann (Stoffsucht in höchster Dimension…).   Weiterlesen

Ranke7

Ranke6

So „Basicteilchen“ kann man doch immer gebrauchen, oder? Ein lässiges Shirt, ein Jäckchen zum Überschmeißen, eine lässige Jeans und Boots. Fertig! Geht wirklich immer und sieht absolut kein kleines bisschen mehr nach Baby aus. Findet übrigens auch die Püppi, welche doch nun mehrmals am Tag beiläufig (mit dem Schlaghammer) in den Kontext einrieseln lässt, dass sie nun ein Vorschulkind ist. Ein was? Ein V O R S C H U L K I N D!

Ihr müsst wissen, mit so einem Status ermöglichen sich so viele neue Dinge. Man ist plötzlich eine der offensichtlich Älteren, darf deswegen im Kindergarten am großen Mittagstisch im Flur essen und selbstständig danach noch ein wenig spielen bis die „Kleinen“ im Gruppenraum fertig sind. Sogar einige Sachen, welche noch davor verboten oder unmöglich waren, sind nun zum Anfassen nah und auch Jungs küssen gehört zur neuen Herausforderung einer jungen Dame von Welt. Heimlich selbstverständlich. Im Nebenraum. (Ja, ihr habt richtig gelesen und guckt wahrscheinlich genauso wie ich, als meine fast fünfjährige Tochter mir von dieser Challenge unter ihren Mädchenfreundinnen erzählt hat.)  Weiterlesen

einhorn2 einhorn4

Mit dickem Kopf schreibt es sich etwas schwer, deshalb lasse ich euch zum Wochenendstart ein paar Bilder von Milas neuem „Sunje“-Kleid da. Das neue Stoffdesign von Susalabim und Lillestoff läd mit seinem großen Print herrlich zum arrangieren und in Szene setzen ein – nur gut, dass der Schnitt „Sunje“ von Kibadoo ein wahres Puzzlewerk ist und deshalb großartig mit dem großen Muster harmoniert.

Der senfgelbe Uni- und der gelb orange Ringeljersey (ebenfalls von Lillestoff) passen wie Faust aufs Auge zum grauen Grundton des Stoffs. Solche perfect Matches lassen meinen inneren Monk förmlich quieken und machen das Nähen zum reinen Vergnügen!  Weiterlesen

Meerjungfrau3a

Meerjungfrau5

Da sitzt du neben mir.
Dein Blick richtet sich nach rechts. Die Sonne steht tief und bringt dich dazu, deine Nase zu kräuseln wie du es schon als Baby getan hast, wenn du konzentriert bist. Die zwölf Sommersprossen auf deiner Wange wirken wie gemalt und machen es mir leicht, diese zu zählen. Ich widerstehe dem Drang sie zu berühren.

Mit den Fingern streichelst du über meinen Unterarm – Unbewusst und ohne Druck. Die Luft ist so drückend und schwül und kann dennoch nicht mit dem Feuer mithalten, welches du in mir weckst. Ich atme dich ein und dann wieder aus. Nehme einen Lieblingssong wörtlich und würde dich unter Millionen von Menschen wiederfinden. Immer!  Weiterlesen

Sterntaler5

Dass ich die Illustrationen von Susanne von „Susalabim“ toll finde, ist kein Geheimnis. Dass ich sie nun auch auf Stoff bekomme, ist hingegen ein wahres Träumchen! Bei Instagram verfolge ich am liebsten Susannes Bildchen direkt vom Sofa. Dort zeigt sie immer wieder kleine Skizzen, welche nebenher entstehen – der pure Wahnsinn! Ich möchte sowas auch können!!!

Ihr neues Design „Sterntaler“, welches ab heute bei „Lillestoff“ erhältlich ist, befindet sich auf einem melierten rosa Untergrund. Alleine dieser hat mich aus den Latschen gehauen: IST DAS SCHÖN!!! Als „Lillestoff“ dazu die ersten Einblicke veröffentlichte, wusste ich gleich, dass dieser Stoffschatz voll in mein Beuteschema passt. Umso größer war die Freude, als er dann zum Vernähen in mein Haus geflattert kam.

Weiterlesen