Beiträge

Tiere1 Tiere4 Tiere3

Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt und dennoch ist noch nicht viel Veränderung in Kraft getreten. Von Veränderungen erwartet uns jedoch im Laufe des Jahre so unfassbar viel, dass ich nichts gegen den ruhigen Start einzuwenden habe.

Und so genießen wir die Ruhe, lümmeln im Schlafanzug zu vier(einhalb)t auf dem Sofa rum, spielen unseren Spieleschrank rauf und runter und befassen uns mit uns als Familie. Nur zu schade dass die Zeit immer dann so schnell vorübergeht, wenn man sie am liebsten einfrieren würde. Und so endet unser gemeinsamer Urlaub morgen und der Alltag beginnt.

Deshalb treten wir heute noch eine eine Spur stärker auf die Bremse, kochen lecker, machen Blödsinn und freuen uns über diesen Tag.  Weiterlesen

Faces4a Faces1

Heute fühl ich mich super und ich konnte diesen Elan gleich dafür nutzen um mich vor die Nähmaschine zu werfen. Himmel, tat das gut! In einem Stündchen ist so das Shirt entstanden welches es gleich bei herrlichem Winter…Frühlingswetter vor die Kamera geschafft hat. Den Stoff „Animal Heads“ von Lillestoff bekommt ihr seit Samstag im Shop.

Außerdem wurden wir heute Weihnachtsschick gemacht und haben alle Vier beim Frisör ziemlich viel Wolle gelassen. DAS tat ebenso gut. Manchmal sind es schlichtweg die Kleinigkeiten welche einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und einen mindestens 10 cm wachsen lassen.

Und weil das Gefühl heute ja nicht verschwinden soll, schmeiss ich jetzt noch eine Runde Bratäpfel in die Röhre und mache Vanillesauce dazu.   Weiterlesen

Schnee6 Schnee5 Schnee7

Auf den Schnee müssen wir bei dem wärmsten Winter seit der Wetteraufzeichung wohl noch ein bisschen warten aber der schöne „Snow Girls“ Sweat von Lillestoff und Susalabim stimmt einen schon wunderbar auf das „was wäre wenn“ ein.

Der tollen Strickmantel von Kibadoo stand schon länger auf meiner „Haben-wollen-Liste“ und fertig genäht ist er wirklich sehr hübsch!! Ich hab das Schnittmuster nach meinen Ansprüchen modifiziert und festgestellt, es tut so gut wenn man sich besonders viel Mühe gibt und jede kleine Unaufmerksamkeit nach seinen Vorstellungen verändert.

Nur die Taschen-Situation hätte ich im nachhinein noch anders gelöst. So klappen diese beim öffnen des Mantel oft einfach um und stehen hervor. Außerdem möchte ich nachträglich noch eine Schlaufe und einen Knopf zum verschließen anbringen.  Weiterlesen

Cape1 Cape2

Ich und meine „Pferdedecken“. Selbst in den Medien wurde bereits viel geratscht und getratscht über den neuen Herbsttrend 2015: Der Poncho! Ich weiß auch nicht wieso ich nicht bereits in den letzten Herbstzeiten darauf gekommen bin, aber diesen Herbst war ich kaum ohne zu sehen.

Für mich, schlichtweg die perfekte Mischung aus Jacke und Pulli. Warum ich mir bisher keinen eigenen genäht habe, ist mir ebenfalls ein Rätsel. Deshalb musste ich das fix nachholen als der Doubleface schwarz-grau meliert von Lillestoff in mein Haus geflattert kam.

Den Schnitt habe ich einfach von einem Kauf-Poncho abgenommen und Kilometergeld beim einfassen verdient. Holla die Waldfee! Die Arbeit hat sich gelohnt und ich habe nun ein schickes Basicteil mehr in meinem Kleiderschrank – Toll! (Nur stilecht im Nieselregen fotografiert… Wird das Wetter je wieder winterlicher?)  Weiterlesen

11312901_824540594288483_4365579599887517805_o 11223607_824540530955156_8560686640557730136_n

In der Probenäh-Gruppe von Klimperklein für ihre „Baby-Kollektion“ geht es ja bereits seit Wochen rund. Da meine Kinder nicht mehr ganz kleine Babys sind, bin ich bei manchen Schnitten einfach raus. Obwohl ich mir immer öfter auch eine Version überlege, welche auch angemessen bei den größeren Kleinen aussieht. So muss ich unbedingt noch einen Overall aus Walk für den Mini nähen… Gut, dass das Wetter eh gerade auf Herbst stellt!

Die Checkerhose habe ich aber trotzdem über meinen Nähtisch fliegen lassen und die Hose für die Püppi aus einer alten Bluse von ihrer Uroma gemacht. Den Schnitt habe ich nach meinen Wünschen ein wenig verändert und somit ein Sommer-Unikat gestaltet, welches laut der jungen Dame echt gemütlich sein soll – trotz Webware!

Kordel, Ösen und Sternchen-Nieten runden das ganze ab, ohne zu aufdringlich zu werden. Ich mag dieses „Unbunte“ im Moment sehr und ihr?  Weiterlesen