Beiträge

Werbung
Sommer, Sonne und Amore Gelato!

Hört ihr bei dem Titel schon das Meer rauschen?
Ich auf jeden Fall!
Was würde ich J E T Z T dafür geben, in eine Zeitmaschine* zu steigen, um mich in den Sommer zu katapultieren und in Italien ein Eis zu naschen. Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre…

ABER
mit der neuen Stoffkollektion „Amore“ von meiner lieben Susanne von Hamburger Liebe kann man die Sonne förmlich spüren – ich verspreche es!
Alle Händler haben die Möglichkeit die sechs wirklich WUNDERSCHÖNEN Designs in je drei Farbstellungen auf Baumwoll-Popeline und Baumwoll-Stretchjersey bei Hilco vorzubestellen. Es wird sogar noch passende Webbänder zu den Designs geben. Die Stoffe werden dann (leider erst) im April 2017 ausgeliefert und stehen dann für euch (und für miiiiiiiich!!!) in den Regalen.

Vorab habe ich mir den Stoff „Amore Gelato“ in der tollen Beere/Mint-Farbkombination zum Vernähen ausgesucht und daraus ein Kleid genäht, welches ein wahres Puzzle aus zwei Schnitten ist. Habt ihr es erkannt? Nicht? Dann kläre ich es kurz auf:  Weiterlesen

Werbung
Von wahrgewordenen Sommerträumen

Dots8k Dots5k Dots4k

Wie im letzten Beitrag versprochen gibt es heute das nächste Outfit zur „Me, myself & I“ Kollektion von Hamburger Liebe. Dieses Mal dreht es sich um drei verschiedene Jerseydesigns mit dem passenden Namen „Dotties“. Sie erscheinen allesamt in tollen und wie ich finde, vor allem besonderen Farbkombinationen im November bei Hilco.

Ich bin richtig verliebt in den pastelligen Look der Stoffe! Besonders die pfirsichfarbene Variante hat sich direkt in mein Herz katapultiert. Daraus muss ich unbedingt noch ein passendes Set bestehend aus Mütze und Schal für den Herbst bzw. Winter machen. Die Fleecejacke der Püppi ist nämlich in einem ganz ähnlichen Ton und das würde schlichtweg perfekt passen!

Als die Stoffe ins Haus geflattert kamen, sah ich sofort einen schwingenden Maxirock vor meinen Augen und warf meine vorherigen „Hosen-Pläne“ für diese Stoffe über Board. So schnell kann das gehen! Mit einem inneren Bild vor den Augen näht es sich aber tatsächlich so viel einfacher und das Ergebnis am Ende ist jedes Mal eine kleiner wahr gewordener „Traum“, auf den man stolz sein darf – DAS habe ICH geschaffen!  Weiterlesen

Werbung
Frischer Wind in den Segeln!

Hände8k Hände3k Hände6k

Hallo!!!
Echooooo!!!
Ist da noch jemand???

Mensch, das war eine ziemlich lange unbeabsichtigte Blogpause. Irgendwie war so viel Leben zu leben, dass das Bloggen und Fotografieren in den Hintergrund gerückt sind. Hier ist nämlich eine ganze Menge passiert!

Der Bauchmann ist Mitte Juli gesund und munter in unserem Schlafzimmer bei uns gelandet und ich kann nun eine wunderschöne Hausgeburt zu meinem Erfahrungsschatz zählen. Wir sind also nun zu Fünft! Die dadurch entstandene Veränderung brachte auch andere Dinge in mir zum Rollen und so entschied ich mich, das nette Team von Lillestoff zu verlassen und neue Wege zu gehen.

Ich brauchte frischen kreativen Input und fand ihn bei meiner lieben Susanne von Hamburger Liebe. Ihr werdet also in Zukunft viele tolle Designs aus dem Norden hier im Blog entdecken! Und weil es im Wochenbett auch ein bisschen Zeit zum Nähen gab, habe ich gleich an der neuen Herbstkollektion von Hilco und Hamburger Liebe gearbeitet.

Weiterlesen

Werbung
Lillestoff: Unicorn Power

Einhorn2Einhorn3Einhorn6

Na, seid ihr alle gut in den ersten Mai getanzt?
Die Püppi hätte hierfür zumindest schon das passende Outfit gehabt, denn ihr neuer Ballonrock aus dem wunderbaren Einhornstoff „Unicorn Power“ von Käselotti und Lillestoff, lockt mit Sicherheit den Frühling und hätte sich perfekt zum Hexentanz in der Walpurgisnacht geeignet.

Nur gut, dass sie diesen Tanz bisher nur in ihren Träumen vollbracht hat und währenddessen friedlich in ihrem Bett schlief. Einen kleinen eigenen Traum habe ich mir für diesen Stoff auch erfüllt, denn schon lange schweben mir einige Experimente mit dem Lieblingskleidungsstück meiner Tochter vor Augen: Die Leggings.

Da wäre zum Beispiel so eine geniale zweifarbige Variante, wie bei Pipa Pocoloco, welche ich unbedingt noch ausprobieren muss. Für den Einhornstoff musste es aber eine geringelte Version geben. Hierfür habe ich einfach verschiedene, gleichbreite Stoffstreifen aneinander genäht und dann das Schnittmuster ausgeschnitten. Hierbei ist es wichig sorgfältig und genau zu arbeiten, damit beide Hosenbeine später gleich aussehen und die Streifen aufeinander treffen.   Weiterlesen

Werbung
Auf in ein neues Abenteuer!

Tiere1 Tiere4 Tiere3

Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt und dennoch ist noch nicht viel Veränderung in Kraft getreten. Von Veränderungen erwartet uns jedoch im Laufe des Jahre so unfassbar viel, dass ich nichts gegen den ruhigen Start einzuwenden habe.

Und so genießen wir die Ruhe, lümmeln im Schlafanzug zu vier(einhalb)t auf dem Sofa rum, spielen unseren Spieleschrank rauf und runter und befassen uns mit uns als Familie. Nur zu schade dass die Zeit immer dann so schnell vorübergeht, wenn man sie am liebsten einfrieren würde. Und so endet unser gemeinsamer Urlaub morgen und der Alltag beginnt.

Deshalb treten wir heute noch eine eine Spur stärker auf die Bremse, kochen lecker, machen Blödsinn und freuen uns über diesen Tag.  Weiterlesen