Beiträge

Seitdem wir im Mai in ein Häuschen mit Garten gezogen sind, kann man uns eigentlich täglich im Grünen finden. Kaum öffne ich hier die Haustüre, sieht man nur noch einen kleinen Windelpo, welcher in einem Affenzahn um die Kurve biegt und eine Püppi, die sich mit Anschwung auf das allererste Fahrzeug schwingt, welches ihren Weg kreuzt.

Hier entstehen so viele wundervolle Erinnerungen, die ich gerne mit der Kamera konserviere. Zumindest so gut dies nun mal möglich ist! Das herbstfrische Wetter war unfassbar klar und ein leichter Nebel lag noch in der Luft. Die Kinder haben so viel entdeckt und für mich war es pures Glück, sie einfach dabei beobachten zu können.

Wir haben noch zwei Erdbeeren ernten können und darüber gesprochen wie besonders es ist, dass die Schnecke ihr Haus auf dem Rücken tragen kann. Der Mini schmiss sich quietschend ins feuchte Gras und futterte gefühlte drölfzig Schippen Sand. Wir hielten uns viel in den Armen und erzählten uns Geschichten von unserem Hundeopa Spike, welcher vor ein paar Tagen verstorben ist.

„Und wenn wir mal in den Himmel fliegen, dann können wir unseren „Spuki“ bestimmt mal besuchen“
„Er passt gut auf uns auf und ist unser Glücksstern!“

Hab ich schon erwähnt, wie sehr ich dieses kleine Mädchen liebe. U N F A S S B A R !!!

Garten1 Weiterlesen

Der Countdown läuft! Unser kleiner Held wird am Samstag ein Jahr alt. Für mich ist es völlig unbegreiflich, wie schnell die Zeit verflogen ist. Aus dem kleinen Bündel Mensch, welches ich vier Stunden nach der Geburt nach Hause nehmen durfte, ist ein aufgewecktes kleines Kerlchen geworden, welches frech grinst und jeden mit einem Lächeln und den großen braun-grünen Augen um den Finger wickeln kann.

Zuhause ist er unser Bubu – kleiner Bruder und Sohn. Wenn er aber so wild durch die Gegend robbt und laut kichert, wird er hier nur Bubumann gerufen.

Bubumann1

Weiterlesen