Beiträge

IMG_4563-1

Der Held, die Püppi und ich, wir lieben Weihnachten. So sehr, dass die Püppi mir im September, auf dem Nachhauseweg vom Kindergarten, offenbarte, dass sie die „alte Wohnung“ viiiiiiiel besser gefunden hätte. Als ich daraufhin frug, was gegen unser aktuelles Haus mit so viel Platz und einem Garten spräche, antwortete sie:

„Mama, in der alten Wohnung, da gab es Adventskalender!“

Ich konnte meine Tochter besänftigen und ihr erklären, das in wenigen Wochen auch im neuen Haus ein Adventskalender, ihr die Zeit bis Weihnachten versüßen würde – sprichwörtlich.

Der Held und ich möchten diese Adventszeit besonders genießen und uns mehr Zeit für uns als Paar nehmen. So kochen oder bekochen wir uns, schauen ausschließlich Filme die festlich oder winterlich sind (solange nicht die Lieblingsserie o.ä, läuft), haben ein Handytabu für die Zeit ausgesprochen, lesen uns Abends ein par Seiten aus einem Buch vor, kauften das erste Mal einen Weihnachtsbaum für unsere Familie, schmückten diesen zusammen, essen jeden Adventssonntag Bratäpfel, (…) und bemühen uns im Ganzen wahrzunehmen. 
Weiterlesen

Heute halte ich mal im wahrsten Sinne des Wortes „meine Klappe“. Die, die mich auf Instagram verfolgen, haben heute Früh mein Zahnschmerzen Desaster mitbekommen. Ende vom Lied: Fast toter Zahn (Korrektur meiner Schwester: Tot, weil ich bei dem Eistest nichts mehr gespürt habe. Nix!) und stark entzündete Wurzelkanäle. Ich sag es euch: Zahnschmerzen kommen bei mir, gleich hinter Wehen! (Anmerkung meiner Schwester, der zahnmedizinischen Fachangestellten *kicher: „Ja, das sind so die schrecklichesten Schmerzen – Ein toter, entzündeter Zahn.)

Wie da etwas in meinem Mund absterben konnte, (über JAHRE!!!!) ohne das ich auch nur irgendwas gespürt habe, ist mir immer noch ein Rätsel. Seufz.

Jetzt hab ich hoffentlich bis Mittwoch ein bisschen Ruhe und dann erwartet mich eine 1 1/2 stündliche Wurzelbehandlung – Juhu. Nicht.

Deshalb wird hier dieses Wochenende sehr ruhig angegangen!

Nun aber Schluss mit dem Gejammer – i proudly present meine 12 von 12 aus dem Dezember (und damit die allerletzten für das Jahr 2014!!)

November1Dezember4 Weiterlesen

Hui –  wir schreiben mal wieder den 12. Kalendertag eines Monats und das bedeutet, es ist wieder Zeit für „12 von 12“ nach einer Idee von Caro/Draußen nur Kännchen.

Morgen kommt uns die beste Tante Saja der Welt besuchen und damit wir alles vorbereiten können, durfte die Püppi den Tag Zuhause verbringen. Die Vorfreude ist riesig und die Sehnsucht groß – deshalb wünscht sich die Püppi auch seit heute früh wieder ins Bett, damit ENDLICH morgen ist!

Aber fangen wir doch einfach von vorne an und zeigen euch unseren 12. November 2014:

12v12-1 Weiterlesen

Es ist mal wieder soweit – der Oktober hat sich verabschiedet und uns in seinen letzten Tagen einen kleinen Vorgeschmack darauf gegeben, WIE kalt es noch werden kann… Ich hoffe, die kleinen Gespenster haben sich heute Abend dick genug eingepackt, wenn sie durch die Straßen ziehen, um nach Süßem oder Saurem zu fragen?!

Der Mini hat erfolgreich seine U6 bestanden (84cm // 11,4kg) und den nächsten Termin zum Impfen gab es für ihn in vier Wochen. Da die Püppi ebenfalls einen Termin für ihre U8 benötigte, fiel mir mit Erschrecken auf, dass es bis zu ihrem vierten Geburtstag auch keine fünf Wochen mehr sind. Also gab es einen Kombi-Termin für die beiden und einen dicken Kloß für mich umsonst dazu. Wer hat den beiden Strolchen eigentlich erlaubt, SO schnell groß zu werden?

Mein Herzprojekt „Milarella“ nimmt weiterhin immer mehr Formen an und ich habe und möchte Sticker, Etiketten, Seidenpappier und Visitenkarten in Auftrag geben. Falls euch aber ein Wunsch unter den Nägeln brennt, der schnell bearbeitet werden sollte, könnt ihr mir gerne eine Email schreiben und wir schauen mal zusammen, was sich verwirklichen lässt. :)

Zuerst gibt es nun aber den Rückblick für meinen Oktober 2014:

Oktober1

Meine Blogger -Mädels aus ganz Deutschland waren zu Besuch und wir haben ein tolles langes Wochenende gehabt – Große Stoffliebe – Brr~ manchmal hilft nur der flauschige Morgenmantel
Weiterlesen

Wir hatten einen richtig bescheidenen Start in diesen 12.10.2014 – beide Kinder waren im Minutentakt wach und haben kaum geschlafen. Irgendwann war der Mini überhaupt nicht mehr zu beruhigen, da half nur noch Aufstehen. Da der Held sich so aufopferungsvoll in der Nacht um die zwei gekümmert hat, durfte er noch bissel schlafen, während ich unser Sonntagsfrühstück mit frisch gebackenen Brötchen, weichen Eiern und dem leckeren Haselnuss-Aufstrich, den Nina von Klangkeimlich_ empfohlen hat (Sehr lecker!), zubereitet habe.

Danach wurde die Püppi von ihrem Papa abgeholt und wir haben einen Tag zu dritt verbracht. Aber schaut doch einfach selbst, denn hiermit nehme ich wieder an 12 von 12 von Caro teil:

06von12Oktober
Ich hab ein wenig meine Nähecke aufgeräumt und mich am kleinen Regenbogen an der Wand erfreut. (Das tolle Regal ist von Snaply – gibt es so leider nicht mehr :( )

Weiterlesen