Beiträge

Ringel1Ringel6

Wenn sich die Herbstsonne mal blicken lässt, dann zeigt sie sich von ihrer schönsten Seite. Himmel, wie sehr kann buntes Laub nur strahlen, oder? Ich bin völlig verliebt in das tiefe Rot oder leuchtende Gelb der Braumkronen. Schade, dass der ganze Spaß nur von kurzer Dauer ist.

Und wenn einem das Herz vor lauter Glücksgefühle ganz warm wird, dann darf man auch den Bauch mit einem Eis abkühlen, finde ich. Vor allem wenn es so wunderbar zu den neuen Shirts der Kinder passt! Wunderbare Basic-Teile bestehend aus dem Raglanshirt-Schnitt von Klimperklein (Geht schlichtweg IMMER!) und den neuen Ringeln in Rosa/Weiß und Türkis/Türkis von Lillestoff. Zusammen mit bunten unifarbenen Bündchen sieht das ganze herrlich nach skandinavischer Kindermode aus.  Weiterlesen

Ranke7

Ranke6

So „Basicteilchen“ kann man doch immer gebrauchen, oder? Ein lässiges Shirt, ein Jäckchen zum Überschmeißen, eine lässige Jeans und Boots. Fertig! Geht wirklich immer und sieht absolut kein kleines bisschen mehr nach Baby aus. Findet übrigens auch die Püppi, welche doch nun mehrmals am Tag beiläufig (mit dem Schlaghammer) in den Kontext einrieseln lässt, dass sie nun ein Vorschulkind ist. Ein was? Ein V O R S C H U L K I N D!

Ihr müsst wissen, mit so einem Status ermöglichen sich so viele neue Dinge. Man ist plötzlich eine der offensichtlich Älteren, darf deswegen im Kindergarten am großen Mittagstisch im Flur essen und selbstständig danach noch ein wenig spielen bis die „Kleinen“ im Gruppenraum fertig sind. Sogar einige Sachen, welche noch davor verboten oder unmöglich waren, sind nun zum Anfassen nah und auch Jungs küssen gehört zur neuen Herausforderung einer jungen Dame von Welt. Heimlich selbstverständlich. Im Nebenraum. (Ja, ihr habt richtig gelesen und guckt wahrscheinlich genauso wie ich, als meine fast fünfjährige Tochter mir von dieser Challenge unter ihren Mädchenfreundinnen erzählt hat.)  Weiterlesen