Werbung
Probenähen: Ballerinakleid „Pina“ von „Hedi näht“

Pina2

In einem Anflug von „Ah, ich mach das jetzt!“ hat Nina von „Hedi näht“ schon heute Abend ihr Ebook Ballerinakleid „Pina“ auf den Markt gebracht. Ich warte auf diese Veröffentlichung schon mit scharrenden Hufen, weil ich das Ballerinakleid „Pina“ so fantastisch finde und ich es nie abwarten kann, bis ich euch die geheimen Ergebnisse aus den Probenähgruppen endlich zeigen darf. Call me Misses Ungeduld…

„Pina“ besticht mit einer Kombination aus Webware im Rüschenrock und elastischen Stoffen im Oberteil. Ihr habt auch die Schubladen voller Webstoffe, bei denen ihr nicht wisst, was daraus werden soll und seid (so wie ich) eigentlich eher nicht der „Taschen-Näh-Typ“? Dann habt ihr nun euren großen Auftritt: Auf die „Pina“, fertig, LOS! 

Pina6Pina5

Wie ihr wunderbar auf dem ersten Bild sehen könnt, sind die Rüschen auf einem Unterrock aufgesetzt und abgesteppt. So verhindert ihr das Hochrutschen des Rockteils und außerdem fällt der Stoff sehr hübsch.

Ich habe den schönen roten Webwaren Stoff aus der „Surprise, Surprise“ Kollektion von Jolijou für den Rock gewählt. Das Äpfelchen hat es mir besonders angetan, deshalb habe ich Andrea von Jolijou um ihre Erlaubnis gebeten, damit ich ihr Äpfelchen verplotten darf.

Was „Hedi näht“ Schnittmuster in meinen Augen ausmacht, sind die Worte „Bequem“ und „Kinderbewegungsgerecht“ (Gibt es dieses Wort überhaupt?! *kicher*) So zwickt und engt auch „Pina“ kein Stück ein und macht auch eine Runde auf dem Spielplatz ohne Probleme mit.

Für die älteren Mädels kann man die verspielte Rüschenvariante auch ohne Probleme weglassen und nutzt die schlichte Möglichkeit durch den einfachen Unterrock. Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt! Die Mädels aus der Probenäh-Gruppe haben zum Beispiel auch tolle Varianten aus Tüll kreiert. Das schreit doch förmlich nach einem „Prinzessinnen-Kleid“ (vielleicht auch Last Minute als Karnevalsoutfit?) Schaut unbedingt auf der Facebooksseite von Nina vorbei und werft einen Blick in den Pina-Order.

Das Ebook „Pina“ steht euch in den Größen 74/80 – 158/164 zur Verfügung.

Meine nächste Version habe ich übrigens auch schon vor Augen…

Pina4 Pina3

8 Antworten
  1. Maarika
    Maarika says:

    Ich durfte deine Version ja bereits im Vorfeld bewundern und finde sie immer noch ganz wunderbar. Eine tolle Kombi, der Apfel zum Anbeißen und ganz bezaubernde Fotos! Ganz mein Ding ;-)
    Liebe Grüße, Maarika

    Antworten
  2. Nathy
    Nathy says:

    Kann es sein, dass du mich (namaparus) bei Instagram geblockt hast? =(
    Das fänd ich echt schade ich lese deine(n) Blog(s) bereits seit Jahren…

    Das Kleidchen sieht echt süß aus, hast du die Plotterform selbst gebastelt?

    Antworten
    • Moni
      Moni says:

      Hallo Nathy, ich hab vor ein paar Tagen rund 500 Spamaccounts gelöscht, kann sein das du dazwischen geraten bist. Ich regele das :)
      Jepp, die Datei habe ich gebastelt.

      Antworten
      • Nathy
        Nathy says:

        Ah, kann sein dass ich wie spam aussehe; ich selbst habe (bisher) nichts gepostet, ich bin was sowas angeht eher bei twitter exhibitionistisch.

        Sieht gut aus die Form. Kann man mit deinem Plotterprogramm formen „nachzeichnen“, oder war das aufwändig von Hand?

        Antworten
        • Moni
          Moni says:

          DU müsstest jetzt wieder frei geschaltet sein :) Ich arbeite mit einem Vektorprogramm und zeichne nach (wobei ich an diesem Punkt nochmal betonen muss das dies OHNE Erlaubnis bei fertigen Grafiken verboten ist)

          Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen