Seitdem wir im Mai in ein Häuschen mit Garten gezogen sind, kann man uns eigentlich täglich im Grünen finden. Kaum öffne ich hier die Haustüre, sieht man nur noch einen kleinen Windelpo, welcher in einem Affenzahn um die Kurve biegt und eine Püppi, die sich mit Anschwung auf das allererste Fahrzeug schwingt, welches ihren Weg kreuzt.

Hier entstehen so viele wundervolle Erinnerungen, die ich gerne mit der Kamera konserviere. Zumindest so gut dies nun mal möglich ist! Das herbstfrische Wetter war unfassbar klar und ein leichter Nebel lag noch in der Luft. Die Kinder haben so viel entdeckt und für mich war es pures Glück, sie einfach dabei beobachten zu können.

Wir haben noch zwei Erdbeeren ernten können und darüber gesprochen wie besonders es ist, dass die Schnecke ihr Haus auf dem Rücken tragen kann. Der Mini schmiss sich quietschend ins feuchte Gras und futterte gefühlte drölfzig Schippen Sand. Wir hielten uns viel in den Armen und erzählten uns Geschichten von unserem Hundeopa Spike, welcher vor ein paar Tagen verstorben ist.

„Und wenn wir mal in den Himmel fliegen, dann können wir unseren „Spuki“ bestimmt mal besuchen“
„Er passt gut auf uns auf und ist unser Glücksstern!“

Hab ich schon erwähnt, wie sehr ich dieses kleine Mädchen liebe. U N F A S S B A R !!!

Garten1 Weiterlesen

Der Countdown läuft! Unser kleiner Held wird am Samstag ein Jahr alt. Für mich ist es völlig unbegreiflich, wie schnell die Zeit verflogen ist. Aus dem kleinen Bündel Mensch, welches ich vier Stunden nach der Geburt nach Hause nehmen durfte, ist ein aufgewecktes kleines Kerlchen geworden, welches frech grinst und jeden mit einem Lächeln und den großen braun-grünen Augen um den Finger wickeln kann.

Zuhause ist er unser Bubu – kleiner Bruder und Sohn. Wenn er aber so wild durch die Gegend robbt und laut kichert, wird er hier nur Bubumann gerufen.

Bubumann1

Weiterlesen

Der Sommer war zwar nicht so lange, wie ich ihn mir gewünscht habe, aber er hat dennoch dafür gesorgt, dass meine Kinder ordentlich gewachsen sind. Das sah man vor allem an den Hosenbeinen der Püppi, die plötzlich über den Knöcheln endeten oder an den Langarmshirts des kleinen Helden, die locker als 3/4 Variante durchgehen würden.

Die Püppi trägt nun die Kleidergröße 104 mit Tendenz zu 110 und der Mini 80 mit Tendenz zu 86. Beide haben außerdem einen riesen Wachstumsschub an ihren Füßen hingelegt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, was das bedeutet: Zweimal eine neue Garderobe, bitte!

(An dieser Stelle muss ich eine Lanze für selbstgenähte Kleidung brechen – die wächst hier in der Regel locker zwei Größen mit und schafft manchmal sogar noch ne Dritte!!!)

Lederpuschen4

Weiterlesen

Brrr~ es ist ganz schön kalt geworden in den letzten Tagen! Anfänglich habe ich gedacht, Petrus hätte nur eine kurze Pause vom Sommerwetter eingeplant, aber so wie es aktuell aussieht, ist es tatsächlich Herbst geworden!!!!

Da bleibt nur noch zu hoffen, dass wir wenigstens einen schönen milden Herbst mit ganz viel goldenen Laub, warmen Sonnenstrahlen und kuschlig schöner Kleidung bekommen. Bei letzteren gebe ich mir bereits viel Mühe und lasse meine Nähmaschine glühen. Ich hatte da im Juli nämlich so eine Eingebung als ich diesen wunderschönen Rosenstoff von Lillestoff und einen passenden Ringeljersey in den Warenkorb legte.

Daraus würde ich mir glatt selbst ein Kleidchen nähen. (Wenn ich nicht schon den vollen Meter verarbeitet hätte…)

reglankleid5

Weiterlesen

Schwupps – da ist auch der August rum. (Wie konnte das denn jetzt so schnell passieren?) Es erwartet mich ein sehr aufregender September!!! Der Mini ist nämlich nur gefühlt erst gestern geschlüpft und feiert deshalb am 13. seinen ersten Geburtstag. Außerdem werde ich das erste Mal in meinem Leben Trauzeugin sein und ich freue mich so sehr darauf, Anna an ihrem großen Tag zu begleiten.

Wie wunderbar diese Internetwelt doch sein kann, oder? Anna habe ich während der Schwangerschaft mit der Püppi kennen und lieben gelernt. Da Anna aber im Süden von Deutschland wohnt, wird es für mich und den kleinen Helden noch aufregender: Wir fliegen das erste bzw. zweite Mal. (und das so ganz alleine… Ahhhh…) Alle Papiere sind bereit und das Flugticket gebucht. Yeah!

Wenn alles klappt, geht auch noch Milarella bei DaWanda online. Da bekomme ich schon jetzt ganz schwitzige Hände!

Ich sags ja: Er wird SO aufregend dieser September.

(Jetzt aber zum August!!)

August1Begonnen hat er mit Käsekuchen aus der aktuellen „Lecker Bakery“-Zeitschrift – Außerdem gab es den ersten Herbstpulli für die Püppi nach einem Schnitt von Klimperklein „Stoffmixpulli“ – Weil sich die Sonne aber dann doch nochmal hat blicken lassen, war die Eisdiele ein kleines Paradies!

Weiterlesen