LG7LG2a

Es gibt Stoffe, welche einem das Herzchen erst nach dem Vernähen stehlen. So kam das „Little Gardener“- Stoffdesign, welches ab Samstag bei Lillestoff erhältlich ist, ins Haus geflattert und ich brauchte erst ein Paar Kopfkinos bis ich das richtige Bild für diesen Stoff vor Augen hatte. (Ich nähe grundsätzlich nach Kopfbildern und ihr?)

Die vielen kleinen Details kommen im fertigen Kleidungsstück erst so richtig zur Geltung und machen beim Anschauen Freude. Seht ihr die kleinen Birnen am Baum? Das Möhrenbeet? Den kleinen Käfer? Für mein Tockterkind kam dieses Stoffdesign übrigens genau richtig. So haben wir nämlich in den Tagen vorher erst das Blumenbeet vor ihrem Kinderzimmer-Fenster frühlingsfit gemacht und verschiedene Blümchen und auch ein bisschen Schnittlauch (welchen die Kinder so gerne zwischendurch beim draußen Spielen naschen) gepflanzt.

LG5 LG4 LG6

Genäht habe ich ein Trägerkleid nach Klimperklein mit aufgesetzten Taschen aus dem Schnittmuster „Hilda“ von Hedi näht. Ich bin jedes Mal ganz verzückt, wenn sich zwei wunderbare Schnittmuster kombinieren lassen und dadurch noch mal das berühmte Tüpfelchen auf dem „i“ erhalten.

Bei dem Kleid habe ich mich für unterhalb eingefasste Käppchenärmel entschieden und muss sagen, dass dies meine liebste Ärmelversion ist. So sitzt es wunderbar unter der Achsel und steht nirgendwo an der Öffnung ab.

Das Trägerkleid wurde seither sicherlich noch fünf Mal in den verschiedensten Varianten genäht, weil ich es so wunderbar einfach und luftig für die warmen Tage finde.

LG3

1 Antwort
  1. Julia sagte:

    Hi Moni!
    Ich bin wie immer begeistert. Zeig doch mal bei Instagram die anderen fünf verschiedenen Varianten, ich nähe zwar selber nicht, bin aber immer fasziniert von deinen kreativen Ideen und dein Gefühl/Gespür die richtigen Farben und Schnitte miteinander zu kombinieren. Von meiner Seite Neid pur für so viel Kreativität ;-)
    Lg Julia

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.