Herbstdate mit Hilda und Hamburger Liebe

Mein Herbst ist „senfgelb“.

Egal in welcher Kombination: Senfgelb bringt genau das richtige Herbstfeeling. Die Farbe strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus. Bringt Licht in diese dunkle Jahrezeit und passt sich auch hervorragend dem Herbstlaub an. Senfgelb und ich – eine wahre Herbstliebe.

Ich verbinde mit ihr auch so viele tolle Momente in meinem Leben: Da ist z.B. die Heldenschwester in einem wunderschönen senfgelben Jäckchen, welche das erste Mal meinen frisch geborenen Sohn auf dem Arm hält und Patentante dieses kleinen Mannes wurde. Es gibt so Bilder, die brennen sich in deinen Kopf.

Hilda6 Hilda2 Hilda1Hilda12

Zum Glück hatten wir vor ein paar Tagen einen Stoffmarkt um die Ecke, da hätte ich meine Begierden nach senfgelben Sweat stillen können. Leider zu früh gefreut: Auch bei der dritten Runde über den Stoffmarkt ließ sich kein senfgelber Sweat erblicken.

Es gab Zitronengelb, Maisgelb, Currygelb, (…) aber weit und breit kein Senfgelb in Sicht. Enttäuscht teilte ich meinen Missmut kund und die liebe Marie von „Lillemo“ nahm sich meiner an. Sie erzälte mir von einem dicken und kuscheligen senfgelben Sweat, der noch in ihrem Bestand weilt und quasi nur auf mich gewartet hatte. Da konnte ich nicht „nein“ sagen und schwuppsdiewupps war ich stolze Besitzerin von 1,5m „Herbstgefühl“. ;)

Auf dem Stoffmarkt konnte ich dafür aber einen Meter von dem zuckersüßen Stoff aus der „Glücksklee“ Kollektion von „Hamburger Liebe“ ergattern. Ein toller Stretch-Sweat mit einer – nach meinem Gefühl – etwas dickeren und weicheren Frottee-ähnlichen Rückseite.

Hilda13 Hilda3 Hilda5

Ich entschied mich für ein Raglanshirt nach „Klimperklein“ in Gr. 110. Noch einen Ticken zu groß, aber da die Püppi aktuell aus Gr. 104 rauswächst und noch ein wenig Spaß an ihrem Shirt haben soll, wurde es die nächst mögliche Größe. Außerdem habe ich den Ausschnitt und die Ärmelkanten mit hellblauen Bündchen gesäumt und keine klassische Variante des Bündchens angebracht.

Ich finde das verleiht dem Shirt erst den richtigen Pfiff! Die Unterkante habe ich das erste Mal mit einer Zwillingsnadel versäumt und bin ein bisschen verliebt – Dies unterstützt meinen diesjährigen Weihnachtswunsch nach einer Covermaschine sehr!

Das tolle Glücksklee-Shirt wird mit einem „Hilda“-Rock in Gr. 110/116 nach „Hedi näht“ abgerundet. Das ist meine erste „Hilda“ und ich bin arg verliebt in diesen Schnitt. Die Püppi war nie ein „Röckchen“-Kind, weil ich diese einfach eng und unpraktisch fand. Hilda hingegen bietet durch ihre A-Form und mit der hübschen Kellerfalte bei undehnbaren Stoffen genügend Spielraum! Zusammen mit Ösen am Bauchbündchen wird ein Herunterrutschen beim Toben und Spielen verhindert. Wieder einen Zacken zu groß, aber durch das Bindeband  wirklich kein Problem.

Hilda11 Hilda7

Kommen wir zur obligatorische Frage: “Was würdest du beim nächsten Mal anders machen?”  Ich habe lange überlegt, aber mir fällt im Grunde gar nichts ein *lach* Hätte ich noch hellblauen Jersey zu Hause gehabt, würde ich dieses Outfit mit einer Leggings in dieser Farbe ergänzen.

Schnitt: “Raglanshirt” nach „Klimperklein„; „Hilda“ Rock nach „Hedi näht“ Material: Roter Stretch-Sweat „Glücksklee“ von „Hamburger Liebe“, Kuschelsweat in Senfgelb, hellblaues Feinstrickbündchen und Ösen

10 Antworten
  1. Julia
    Julia says:

    Hi Moni,
    das sieht einmal wieder großartig aus, wie übrigens ALLES was du nähst und bastelst. Süß wie die Püppi kichert, ich kann sie förmlich hören. Weißt du schon, wann dein Shop offiziell öffnet? Im neuen Jahr? Bin schon ganz gespannt, würde gerne bei dir stöbern und mich inspirieren lassen – also zum Kaufen, denn ich bin leider in dieser Hinsicht talentfrei ;-)

    Viele Grüße
    Julia

    Antworten
    • Moni
      Moni says:

      Huhu Julia – daaaaanke ♡ im Moment diskutieren der Held und ich noch über die Idee einen eigenen Shop zu eröffnen, fern von Dawanda und Co. Das ist leider ein Mammut Projekt und geht nur langsam zwischen Familienalltag und Co. vorran. Nichtsdestotrotz bin ich schon seit September wieder beruflich unterwegs und falls du konkrete Wünsche oder Ideen hast, können wir uns gerne ans verwirklichen machen! Ich freu mich über eine Mail von euch <3

      Antworten
  2. Manu
    Manu says:

    Oh das sieht aber wirklich wunderbar aus! Superschöne Farbkombination und mit dem tollen Rock echt zum knutschen! Bin ganz begeistert, das motiviert…..
    Mit sonnigen Grüßen
    Manu

    Antworten
  3. Merel
    Merel says:

    Super schöne Kombi. Gefällt mir sehr gut! <3

    Mila scheint wohl auch das gleiche Problem wie meine Rieke zu haben, dass sie keine Wimpern hat? :(

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] „Hilda“, dem schlichten Kellerfalten-Rock von „Hedi näht“ liebe und die senf-gelbe Variante aus dem letzten Jahr bereits dauergetragen wurde, durfte das Schnittmuster wieder aus der Hülle […]

  2. […] Einsatz. Gut, dass ich noch ein wenig von dem wahnsinnig kuschligen und dicken, senfgelben Sweat (schaut auch mal hier) noch im Schrank […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen