Werbung
Katzenwetter mal anders

Der April hatte uns dieses Jahr wirklich voll im Griff. Von tropischen Temperaturen bis hin zu Hagel und Schnee war alles dabei. Deshalb hab ich mich an der Nähmaschine ein bisschen schwer getan! Und was geht wirklich immer im Kleiderschrank der Kinder? Pullis!

Auch an lauen Sommerabenden sind diese schnell übergeschmissen und wenn sie dann noch aus so kuscheligem Stoff wie dem Uni-Doubleface von Albstoffe aus der Hamburger Liebe Kollektion „Tender Kiss“ ist, möchte man ihn am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Er ist auf beiden Seiten gleich glatt und zweifarbig. So kann man ihn von beiden Seiten verwenden oder coole Effekte durch verschiedenfarbige Säume etc. erzeugen!

Genäht habe ich übrigens „Mona“ von Schnittreif. Ein Raglansweater mit schmalen Ärmeln, welcher ganz toll sitzt!! Auch Susanne von Hamburger Liebe und Nina von Hedi näht haben sich die Damen-Variante genäht und ich finde, sie sitzt auch an uns Großen ganz wunderbar.  Weiterlesen

Werbung
Winterzeit ist Kuschelzeit

knitknit3 knitknit4 knitknit7

Theoretisch brauche ich euch diesen Stoff gar nicht vorstellen.
Ihr würdet ihn sicher gar nicht wollen.
Glaubt mir.
Ich meine, pff…
Ist halt so ein Stöffchen in pink.
Ja, pink. Mal wieder.
Ehrlich, der interessiert euch Null.

Hat es geklappt? Habt ihr brav weggeklickt?  Nein?! MIST! Denn nun muss ich diese tolle Stoffkollektion von Susanne von Hamburger Liebe und Albstoffe mit euch teilen!!!! Dabei würde ich mir am liebsten ein Bett aus allen Farben dieser Stoffreihe bauen und nie, nie wieder aufstehen – SO schön sind diese nämlich! Ich schwör!!!

Ausserdem bin ich mir sicher das ihr diesen einzigartigen Jacquard in 3D-Strick-Optik mit dem hübschen Namen „KnitKnit“ eh schon entdeckt habt, denn der ist so vielseitig dass man ihn wirklich im Moment an allen Ecken sieht. Von Täschchen über Jacken oder Kleider bis hin zu Hoodies ist alles dabei. Auf meiner persönlichen To-Do-Liste steht noch unbedingt eine Hosenvariante aus dem Kuschelstoff!  Weiterlesen

Werbung
Waldelfen im Heldenland

Mila2a Mila4

Wir haben die Zeit im Heldenland für ein kleines Shooting der neuen Kleidungsstücke der Püppi genutzt und ich bin immer noch total von der absoluten Harmonie von Farben, Person und Licht beeindruckt. Fotografieren macht ebenso glücklich wie Selbernähen. Mindestens!

Genäht habe ich einen Freestyle Rock aus kuscheligem grünen Jeansjersey und eine Leggings aus einem Ringeljersey in Rot/Flieder von Lillestoff. Der Rock sollte ganz nach dem Geschmack der kleinen Dame hauptsächlich schwingen, damit sie sich durch und durch als Prinzessin fühlen kann. Er wird auf der Hüfte mit einer roten Kordel gehalten und rutscht auch nicht bei der wildesten Hüpfaktion.

Den Saum ziert der zuckersüße, geplottete „Bär“ und ein Pilz von Lillemo. Den Bären und noch viel mehr Kombiaccessoires könnt ihr bald bei ihr im Shop zum Selberplotten und bestimmt auch als fertige Bügelbilder ergattern.  Weiterlesen

Werbung
Plotter: Meerjungfrau Freebie Kluntjebunt

Meerjungfrau5 Meerjungfrau3

Heute kann ich euch eine kleine Geschichte zu dieser tollen Meerjungfrau, welche es bald als kostenloses Plotter-Freebie von Kluntjebunt gibt, erzählen, denn eigentlich existierte diese junge Dame bis vor wenigen Tagen nur in meinem Kopf.

Aber fangen wir von vorne an:

Nach der Arbeit entdeckten die Kinder und ich ein neues Lillestoff-Paket zu Hause. Während wir einen wunderschönen Stoff nach dem anderen aus dem Paket zogen, entdeckten wir auch einen „meergrünen“ Jersey (ab morgen im Shop zu finden!) in der Tüte. Augenblicklich schoss mir eine Idee in den Kopf: Eine Leggings, welche auf der äußeren Beinseite eine Meerjungfrau mit glitzernden Schuppen trägt.

Zu doof, wenn man weder so gut zeichnen, geschweige denn vektorisieren kann. Ich suchte nach hübschen Alternativen im Netz, welche ich verwenden kann und wurde leider nicht fündig. Sauer schnitt ich die Leggings zu, nähte aber stattdessen ein anderes Projekt zu Ende. In der Lillestoff-Designbeispiel-Gruppe postete ich später einen Einblick auf meinen Nätisch und erzählte von meiner festgesetzten Idee, welche sich nicht umsetzten ließ.  Weiterlesen

Sommerliche Mariella von Mialuna

mariella1 mariella4

Es gibt Schnittmuster, die verzaubern einen binnen weniger Sekunden. Als Maria von Mialuna ihren Schnitt „Lady Mariella“ auf den Markt brachte, dachte ich schon sowas wie „Genau der richtige Schnitt für meine Püppi“, also speicherte ich ihn in einer Gedankenschublade ab und freute mich, als ich Wochen später von Maria einen Aufruf las, in dem sie nach Probennähern für das Mariella Shirt sucht.

Kurzer Hand bewarb ich mich für die Gr. 110/116 und bekam promt eine liebe Antwort von Maria. Sie würde mich zwar gerne als Probenäherin nehmen, jedoch suchte sie für diese Probenährunde BABYgrößen… Ähm… Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, sag ich da nur! Der Knaller kommt aber noch, denn zu allem Überfluss gibt es Mariella für Kids schon. Ich fiel aus allen Wolken, dass könnt ihr mir glauben. (Solche Dinge sind so unfassbar typisch für mich! HAHA!)

Deshalb landete das Shirt sofort in meinem Einkaufskorb und wartete auf die springende Shirt-Idee. Mir hat es vor allem die eine Designskizze auf dem Cover angetan: Rot-Weißer breiter Ringeljersey und blaue Bündchen – perfekt. Doof, wenn man weder breite Ringel, noch blaue Bündchen da hat…  Weiterlesen